Friedrich-Ebert-Schule  -  Ganztagsrealschule in Ratingen Mitte 

Ganztagsrealschule in Ratingen Mitte 

 

Schulgebäude

 

Der Haupteingang der Schule liegt hinter dem Lehrerparkplatz an der Philippstr. 30, während man die Schule auch vom Stationring aus erreichen kann, indem man das Gebäude über den Schulhof erreicht.


Die Klassenräume sind hell und neuwertig ausgestattet. Sie befinden sich zusammen mit den beiden Computerräumen im Hauptgebäude, verteilt auf die Etagen 1 bis 3. Drei weitere Klassenräume befinden sich gemeinsam mit dem Selbstlernzentrum in einem weiten Neubautrakt. 

Des Weiteren gibt es einen Fachtrakt, der sich an die Aula anschließt und in dem sich die naturwissenschaftlichen, musischen und künstlerischen Räumlichkeiten befinden.

Der Chemieraum unserer Schule genügt höchsten Ansprüchen: Die Ausstattung inkl. aller notwendigen Wasser- und Gasanschlüsse sowie modernster Abzugstechnik  erlaubt einen individuellen schülerorientierten Unterricht und erfüllt natürlich alle relevanten Sicherheitsstandards. Ein umfangreiches Sortiment an Laborgeräten und Chemikalien stehen dem Unterricht zur Verfügung.

Damit erlaubt der hervorragend ausgestattete Chemieraum nicht nur einen anschaulichen Theorie-Unterricht, sondern auch tolle und spannende Experimente.  

So erleben die Schülerinnen und Schüler z.B. nicht nur die Herstellung von Wunderkerzen, Lutschern und Gummibärchen, sie werden auch mit dem Umgang von Apparaturen und Chemikalien vertraut gemacht. Die Experimente finden in kleinen Gruppen statt und der fachgerechte Umgang mit dem Gasbrenner erfolgt erst nach bestandener „ Brennerprüfung“. Erst dann ist es z.B. erlaubt, Glas am Brenner zu schmelzen (s. Bilder).

Auch der bestens ausgestattete und moderne Physikfachraum ermöglicht den Schülern und Schülerinnen zeitgemäßes Lernen.    

Gruppentische mit separater Energieversorgung und eine umfangreiche Sammlung  an Experimentiergerätschaften ermöglicht Ihnen, ihre zuvor geäußerten Vermutungen experimentell zu überprüfen. 

"Aktiv und mit Freude musikalisch gestalten" - Das ist das Motto eines handlungsorientierten und praxisnahen Musikunterrichts in den Klassen 5 und 6. Ob Singen, Spielen, Musizieren oder Tanzen, der Musikraum der FES bietet viele Möglichkeiten musikalisch kreativ zu werden - von zahlreichen kleinen und großen Perkussionsinstrumenten wie Cajons oder Djemben über ein umfangreiches Orff-Instrumentarium bis hin zu E-Gitarren und einem professionellen Schlagzeug. Nicht zuletzt lädt der Flügel große und kleine Pianisten ein, musikalische Gedanken in phantasievolle Klänge zu verwandeln.

Ergänzt wird der breitgefächerte Instrumentenfundus durch eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Songtexte, neueste Unterrichtswerke sowie durch eine moderne Visualisierungstechnik.

 

 

 

Weitere Eindrücke im Bilderalbum: